Follow

Sowoh als auch sind grundfalsch: Wir wissen doch nicht was war, die Ermittlungen wurden eingestellt, das ist weder ein Beweis für eine Falschbeschultigung, noch die Beschuldigung ein Beweis für eine Schuld!Der Rechtstaat Urteilt

Sonst niemand. Wo würden wir da hinkommen, wenn wie die sowohl für die Anklägerin ( Opfer erst nach Urteil) aber auch für den Beschuldigen ( Täter erst nach Urteil) über den Haufen werfen?

Show thread
Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Dies ist ein Ausschließlich privat betriebener Mastodonserver. Hier